will_kommen

Sie sind in sredna-herzjesu angekommen.
Wir hoffen, dass Sie bei uns finden, was Sie suchen!
In der Zeit zwischen Weihnachten und Aschermittwoch treten wir bei sredna etwas kürzer.
Es gibt die physischen Gottesdienste , die Telefongottesdienste und einige Lebenszeichen. Weitere Projekte sind in Vorbereitung und werden in Kürze veröffentlicht.
Wir freuen uns auf ein echtes Wiedersehen!
Bis dahin bleiben wir – auf Abstand – miteinander verbunden.
Das sredna-Leitungsteam

„will_kommen“ weiterlesen

„Brot, das die Hoffnung nährt…“ Eucharistie-Seminar online in der Fastenzeit 2021

Das Bild ist am Gründonnerstag 2020 auf meinem Küchentisch aufgenommen und graphisch verfremdet. Es gibt die Stimmung des Abends wieder. Der Abend wird mir für immer im Bewusstsein bleiben. Es war der erste Gründonnerstag in mindestens 50 Jahren, an dem ich nicht den Gottesdienst vom letzten Abendmahl mitgefeiert habe – ob nun als Gemeindemitglied oder als Priester. Dennoch war dieser Abend ganz besonders – traurig, verfremdet und intensiv. Und in all dem schön, ja auch schön . Eine Gottesdienstgemeinde am Telefon, Brot und Wein für mich allein, die Geschichten und die Lieder und das Mahl in einer ganz eigentümlichen Gemeinschaft…. Und so ging es weiter – an den Ostertagen im ersten Lockdown 2020 … Ein Ostern ganz besonderer Art.

„„Brot, das die Hoffnung nährt…“ Eucharistie-Seminar online in der Fastenzeit 2021″ weiterlesen

Ein neuer Anfang – Aschermittwoch 2021 am 17. Februar

Wer möchte, kann gern einen Palmzweig von 2020 verbrennen
und für die Morgenfeier bereit stellen.
Es wird Gelegenheit sein, sich die Asche selbst aufs Haupt zu streuen oder die Stirn zu bezeichnen!

8:30 Uhr MORGENFEIER
Texte und Lieder hier

Hier die Telefonnummer: 069/ 7104 9922.
Zugang: 977 3574 9228# danach: nochmal # (kein Passwort)
Oder über ZOOM: https://zoom.us/j/97735749228

„Ein neuer Anfang – Aschermittwoch 2021 am 17. Februar“ weiterlesen

DIE ZEIT IST ERFÜLLT Mk 1, 15. Morgenfeiern im Lockdown Januar 2021. Sonntags 8:30 Uhr

Nach einer Umfrage bei den Teilnehmer*innen steht fest: Die Morgenfeiern sonntags um 8:30 sollen weitergehen – zumindest mal bis zum 31. Januar, solange, wie der Lockdown geht.
Hier die Telefonnummer: 069/ 7104 9922.
Zugang: 977 3574 9228# danach: nochmal # (kein Passwort)
Oder über ZOOM:
https://zoom.us/j/97735749228

Die Morgenfeier hat sich zu einem eigenständigen Gottesdienst entwickelt. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit einem Text aus der Heiligen Schrift, es gibt Lieder zum Zuhören und/oder Mitsingen, Gebete und Texte.
Im Advent und in der Weihnachtszeit waren es Abschnitte aus dem vielfältigen Buch Jesaja, das innerhalb von einigen Jahrhunderten und in sehr unterschiedlichen Situationen verfasst wurde.

Bis zum Beginn der Fastenzeit sind es Abschnitte aus dem Anfang des Markusevangeliums. Markus kommt in seinem Evangelium gleich zu seinem Thema: Jesus ist der Sohn Gottes, er redet und handelt in der Vollmacht und im Auftrag Gottes. Mit ihm beginnt eine neue Weltzeit. Das Reich Gottes ist nahe (Mk 1,15). Wenn das mal alles so einfach wäre…..

„DIE ZEIT IST ERFÜLLT Mk 1, 15. Morgenfeiern im Lockdown Januar 2021. Sonntags 8:30 Uhr“ weiterlesen