„Manifest der besonderen Menschen/Würde – ein Stein des Anstoßes“. Happening & Soup am Samstag, 5. Juni, 11:30

Anmeldung hier

Happening&Soup mit dem IKD Sprechchor (Singflut, Srednas, Syrer, Sexarbeiterinnen)

Die Aufgabe der Kunst kann es nicht sein, Antworten zu geben. Die Stärke der Kunst liegt gerade darin, Anstöße zu geben und Fragen zu stellen, Kontroversen auszulösen und Muster, die wir als selbstverständlich annehmen, so auseinander zu fädeln, dass danach eine Neuorientierung notwendig ist. Und diese Neuorientierung kann nicht leicht fallen. Bei den synoptischen Evangelien findet sich folgende Aussage Jesu: „Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, er ist zum Eckstein geworden. Jeder, der auf diesen Stein fällt, wird zerschellen; auf wen der Stein aber fällt, den wird er zermalmen.“ (Lk 20, 17f., Mt 21, 42; Mk 12, 10) Beim sechsten Happening&Soup wird der Eckstein Würde! zum Stein des Anstoßes, wenn bekannte Mitglieder von Sredna und vom Chor Singflut auf Syrer und Sexarbeiterinnen treffen, die ein Manifest der besonderen Menschen/Würde einfordern.

„„Manifest der besonderen Menschen/Würde – ein Stein des Anstoßes“. Happening & Soup am Samstag, 5. Juni, 11:30″ weiterlesen

FRONLEICHNAM 2021: „Werdet, was Ihr seid: Leib Christi!“ – Mittwoch, 02. Juni, 19:30 – Gottesdienst in Gebärden- und Lautsprache

„Wir haben so viel gelernt mit den Kindern, die sich auf die Kommunion vorbereiten: Jesus war für die Menschen da mit seinem ganzen Leib – Augen, Mund, Nase, Füße, Herz. Wir sind zusammen Christi Leib heute: seine Augen, sein Mund, seine Ohren, sein Herz. Keine_r ist ist alles, keine_r ist nichts….“

Festlicher Gottesdienst zu Fronleichnam – in Gebärdensprache und Lautsprache: MITTWOCH, 02. Juni, 19:30 – mit Kommunion in Brot und Wein
(natürlich schutzkonzeptkonform).
Mitwirkende: KGG Trier, Sant’Egidio Gemeinschaft Trier.
Anmeldungen (bis 16 Uhr) hier:
https://sredna-herzjesu.de/reservierungen/
Meeting-ID: 946 4321 0577
Kenncode: 535608
Konferenz ist ab 19.15 Uhr geöffnet.
 

LEBENSZEICHEN 77: „Frauenquote bei der Dreifaltigkeit. Antwort am Simssee“

Hans-Peter und Ursula Ternes schreiben:

„Frauenquote bei der Dreifaltigkeit. Antwort am Simssee …  so ist es nachzulesen im Gästebrief 2020 der Erzdiözese München und Freising.

Das hat uns neugierig gemacht. Bei unserem letztjährigen Urlaub im Chiemgau wollten wir die Antwort finden. Und tatsächlich haben wir sie gefunden in der Kirche des kleinen Dorfes Antwort. Dort zeigt Gott seine weibliche Seite.

„LEBENSZEICHEN 77: „Frauenquote bei der Dreifaltigkeit. Antwort am Simssee““ weiterlesen

Würde.Voll.Leben. – eine theatrale Expedition Happening & Soup“ am Samstag, 22. Mai, 11:30

Würde.Voll.Leben. – eine theatrale Expedition
Happening&Soup mit
Melanie Telle, Lisa Höpel und Ulrike Roller-Barthelmes
am Samstag, den 22. Mai, 11.30 Uhr
Herz Jesu Kirche (Ecke Friedrich-Wilhelm-Str./Nikolaustr.)

Schon jedem/r Künstler/in ist es schon einmal passiert, dass er/sie von einem Bekannten angerufen und gefragt wurde: „Hast Du nicht Lust zu diesem oder jenem Thema ein Stück zu machen?“ Während des Anrufes lässt man sich von der Euphorie des Anderen mitziehen, um sich dann später die Frage zu stellen: „Worauf habe ich mich da eigentlich eingelassen?“ Genauso ging es Melanie Telle als sredna herz-jesu e.V. an sie den Wunsch herantrug, sie solle eine Performance zum Thema Würde kreieren. Viele bohrende Fragen stellten sich ihr und ihrem Ensemble. Das Ergebnis ist eine philosophische Expedition zwischen Einzelnen, Gesellschaft und staatlicher Verantwortung.

Hier der Postcast zum Nachhören:

„Würde.Voll.Leben. – eine theatrale Expedition Happening & Soup“ am Samstag, 22. Mai, 11:30“ weiterlesen