Mitwirkende gesucht – Nacht der Heiligen II, Dienstag 21. 09.2021 – Herz Jesu Kirche, 20 Uhr

(Fotos: Petra Gueth)

„Die Nacht der Heiligen II – Ein Totentanz in die 7 Kreise der Hölle“ findet am 31.10. und 01.11.2021 in der Herz Jesu Kirche zu Halloween statt.

Dafür brauchen wir Dich…
…als Schauspieler*in!
…kreativer Mensch hinter der Bühne!
…als Regie-Assistent*in!

Am Dienstag, den 21. September findet um 20 Uhr in der Herz Jesu Kirche ein Vortreffen statt. Anmeldung unter:
   marc-bernhard@sredna-herzjesu.de

 

IKD und Kreuz&Quer rufen zum Wählen auf

Am 26.09.2021 haben Sie die Wahl, wer für die nächsten vier Jahre unser Land regiert. Es ist eine Gewissensentscheidung, die uns alle nach unseren Werten fragt. Keine leichte Frage! Die Fachstelle Jugendpastoral hat deshalb junge Menschen dazu aufgerufen, sich an der Aktion #DEMOKRATIE WÄHLEN zu beteiligen und Plakate zu erstellen. Die Ausstellung ist in der Stadtbücherei Trier am Domfreihof noch bis zum 30.09.2021 zu sehen.
Aus der Pfarrei St. Matthias Trier hat sich die Initiative Kulturelle Diakonie mit der studentischen Theatergruppe Kreuz&Quer an der Ausstellungseröffnung am 09.09.2021 beteiligt: mit einer Performance, die es in sich hatte.

(alle Fotos: Mohamed Kushari)

„IKD und Kreuz&Quer rufen zum Wählen auf“ weiterlesen

tafel_musik21 MIDSOMMAR vom 17. Juli bis 14. August

Sommer liegt in der Luft! Die Sehnsucht nach Ferne, nach Ruhe, nach Auszeit von Corona, nach beschwingtem Leben ist spürbar!
Sredna-Herzjesu e.V. und der Arbeitkreis Kultur der Pfarrei St. Matthias Trier laden ein vom 17. Juli bis zum 14. August zur Konzertreihe

tafel_musik 21    M I D S O M M A R

Wir entführen das Publikum in die Klanglandschaften Skandinaviens:

„tafel_musik21 MIDSOMMAR vom 17. Juli bis 14. August“ weiterlesen

Finissage: Würdig!!! ICH | DU | WIR – eine Choreographie zur Ausstellung

Finissage: Würdig!!! ICH | DU | WIR – eine Choreographie zur Ausstellung
Sonntag, 13. Juni 2021, 17 Uhr
Herz Jesu Kirche, Trier-Süd
(Ecke Friedrich-Wilhelm-Str./Nikolausstr.

Die Finissage zur Ausstellung Würdig!!! ICH | DU | WIR mit den Königinnenfiguren von Ralf Knoblauch finden im Rahmen eines Wortgottesdienstes statt und stellt sich die Fragen: Was bleibt nach einer Ausstellung, die berührt und Fragen aufgeworfen hat? Was bleibt nach den Einblicken, die uns Menschen geschenkt haben, in deren Arbeitsfeld Würde eine grundlegende Rolle spielt? Was bleibt nach atemberaubenden, erschütternden und provokanten Performances zum Thema Würde? – Es bleiben Fragen, ein Loslassen und es bleibt ein Thema, das sredna herzjesu so schnell nicht loslässt. Christin Reinartz und Sergio Mel choreografieren für den Abschluss der Veranstaltung zwei Solo und ein Duett, die den Namen der Ausstellung tragen: Würdig!!! ICH | DU | WIR

 Fotos: Bohumil Kostohryz

„Finissage: Würdig!!! ICH | DU | WIR – eine Choreographie zur Ausstellung“ weiterlesen

Würde.Voll.Leben. – eine theatrale Expedition Happening & Soup“ am Samstag, 22. Mai, 11:30

Würde.Voll.Leben. – eine theatrale Expedition
Happening&Soup mit
Melanie Telle, Lisa Höpel und Ulrike Roller-Barthelmes
am Samstag, den 22. Mai, 11.30 Uhr
Herz Jesu Kirche (Ecke Friedrich-Wilhelm-Str./Nikolaustr.)

Schon jedem/r Künstler/in ist es schon einmal passiert, dass er/sie von einem Bekannten angerufen und gefragt wurde: „Hast Du nicht Lust zu diesem oder jenem Thema ein Stück zu machen?“ Während des Anrufes lässt man sich von der Euphorie des Anderen mitziehen, um sich dann später die Frage zu stellen: „Worauf habe ich mich da eigentlich eingelassen?“ Genauso ging es Melanie Telle als sredna herz-jesu e.V. an sie den Wunsch herantrug, sie solle eine Performance zum Thema Würde kreieren. Viele bohrende Fragen stellten sich ihr und ihrem Ensemble. Das Ergebnis ist eine philosophische Expedition zwischen Einzelnen, Gesellschaft und staatlicher Verantwortung.

Hier der Postcast zum Nachhören:

„Würde.Voll.Leben. – eine theatrale Expedition Happening & Soup“ am Samstag, 22. Mai, 11:30“ weiterlesen

Würde.Mich.Auflösen – „Happening & Soup“ am Samstag, 15. Mai, 11:30

Am 12.12.2020 gab Hannah Ma mit ihrem Ensemble im Soli-Gottesdienst für Kulturschaffende Einblicke in ihre neuste Choreografie ONDA (italienisch für Welle). Nun feierte dieses Werk am vergangenen Freitag, 07.Mai 2021, Premiere in Luxemburg. Würde.Mich.Auflösen ist nun das Anschlusswerk, dass in der Ausstellung WÜRDIG!!! | ICH | DU | WIR gezeigt wird. Ma bezeichnet ONDA als Weg, um die eigene Würde wiederzufinden. Würde.Mich.Auflösen ist nun das Ergebnis, wenn Tanz als ästhetisches Zeichen in Bewegung, und damit nicht fixierbar oder greifbar, eine Utopie an die Oberfläche eines bewegten Ozeans bringt, in der Würde vollständig Wirklichkeit wird.

Foto von Bohumil Kostohryz

Anmeldung für die Teilnahme hier

„Würde.Mich.Auflösen – „Happening & Soup“ am Samstag, 15. Mai, 11:30″ weiterlesen

TROST und HOFFNUNG: Heilige Messe zu Christi Himmelfahrt am 12. Mai, 19:30 (!) mit Gunter Berthold

Christi Himmelfahrt ist zehn Tage vor Pfingsten ein spiritueller Zwischenort: Einerseits ist das Fest in der Folge von Ostern von Freude geprägt, andererseits ist es von Bittgängen, Angst und Trauer der Jünger Jesu geprägt, die nicht wissen, wie es nach dem Tod Jesu weitergehen soll.

Gunter Berthold, Musiker und Komponist, schenkt der Herz Jesu Gemeinde zu Christi Himmelfahrt einige seiner Kompositionen für den Gottesdienst, denen er am Klavier musikalische Dynamiken zwischen Sinnsuche, Trauer, Trost und Hoffnung Ausdruck verleiht.

 

 

 

„TROST und HOFFNUNG: Heilige Messe zu Christi Himmelfahrt am 12. Mai, 19:30 (!) mit Gunter Berthold“ weiterlesen

Filmbesprechung „Ostern (Remix)“ – eine Vielstimmigkeit im Umgang mit Verrat, Tod und Auferstehung

Was können Menschen im Angesicht von Verrat, Aufspaltung von Gesellschaft, einer Kirche, die immer mehr an Vertrauen verspielt, Tod, Krieg und Vernichtung noch glauben? Diesen Fragen geht der Film Ostern (Remix) nach. Ausgangspunkt war dabei nicht die Glaubensfrage, sondern Trip Hop-Lieder. Von elektronischer Musik ausgehend erschloss sich ein 17-köpfiges Ensemble in Interviews die Grundfragen des Osterglaubens für das Jetzt und Hier. Das Ergebnis war ein Remix von Sinnsuche, Kritik und Überzeugungen.

„Filmbesprechung „Ostern (Remix)“ – eine Vielstimmigkeit im Umgang mit Verrat, Tod und Auferstehung“ weiterlesen

Premierenankündigung: Ostern (Remix) am 01. April, 2021 um 22 Uhr in der Herz Jesu Kirche, Trier-Süd

Ostern 2021: 17 Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können, haben sich seit Februar auf den Weg begeben, um sich mit der Frage auseinanderzusetzen: „Was macht Ostern im innersten Kern eigentlich aus?“ In Interviews, in Auseinandersetzung mit Trip Hop/ Elektronischer Musik und Strindbergs Jahresfestspiel Ostern entstand ein ästhetisches Experiment, das Ostern mit einem Remix vergleicht.

Der Film wird in der Alternativen Ölbergstunde am Donnerstag, den 01. April 2021, 22 Uhr in der Herz-Jesu Kirche, Trier-Süd, nach dem Gründonnerstag-Gottesdienst gezeigt.

Anmeldung zur Teilnahme und Platzreservierung am Ende des Beitrags

„Premierenankündigung: Ostern (Remix) am 01. April, 2021 um 22 Uhr in der Herz Jesu Kirche, Trier-Süd“ weiterlesen

Mitmachprojekt zu Ostern: Film, Theater, Interviews, TripHop, Experiment

 

 

Wahrscheinlich können wir im Gemeindegesang kein Halleluja singen. Die Form der Osterfeier bricht auseinander. Zeit, sich mit Ostern neu auseinanderzusetzen: mit Interviews, verfremdender elektronischer Musik/Trip Hop und mit August Strindbergs Drama Ostern. Ostern ist das unangepasste Moment in Liturgie und Glaube. Zeit, dass Ostern auf unangepasste Musik trifft.

Bereit, sich auf ein Experiment einzulassen? – Dafür brauchen wir Euch! Ostern im Remix: Interviews, elektronische Musik, Strindberg, auf der Suche danach, was Ostern 2021 bedeutet!

 

„Mitmachprojekt zu Ostern: Film, Theater, Interviews, TripHop, Experiment“ weiterlesen