OSTERTAGE 2021 – Eindrücke in Bildern und Worten…

 

Ostern ist…
Ostern ist, wenn aus dem Esstisch ein Altar wird, mit Bibel, Altartuch, Kerze, Blumen, Brot und Wein.
Ostern ist, wenn man eine Gänsehaut beim Halleluja Sing-Gebärden-Schunkeln bekommt.
Ostern ist, wenn die Fürbitten wirklich was mit dem aktuellen Er-Leben der Menschen, die sie hören, zu tun haben.


Ostern ist, wenn frau das Brot und den Wein simultan beim „sich-wandeln“ unterstützt und eine echte Freude daran hat.
Ostern ist, wenn eine Gemeinde per Zoom entsteht und man sich schon an Karfreitag „wiedererkannt“.
Ostern ist, wenn man die „guten alten Sakro-Pop-Hits“ mitten zwischen den Gottlob-Kassikern zu gehör bekommt.
Ostern ist, wenn im Chat ein Ostergruß von „der dritten Tonne“ kommt, mit dem man gar nicht gerechnet hatte.
Ostern ist, wenn während der Wandlung von Brot und Wein der Hund schnarchend hinter einem liegt.
Ostern ist, wenn einem während der Predigt warm uns Herz wird und man Mut und Hoffnung tanken kann.
Ostern ist, wenn ein Technik-Team alle möglichen Wünsche und Hinweise aus dem Chat bearbeitet, obwohl es sicher schon genug damit zu tun hat diesen Wahnsinn überhaupt auf die Beine zu stellen (um danach in Ruhe Skat zu Spielen 🙂 )

Ostern ist, wenn Menschen für Menschen etwas Ungewöhnliches wagen –
und es gelingt, wenn die Geistin wirkt und das Leben erwacht.
Herzliche Grüße, Iris  Günni
 

Gründonnerstag – Vorbereitungen

GRÜNDONNERSTAG – ABENDMAHLSFEIER – in der Herz-Jesu-Kirche und über ZOOM.

   

Vielen herzlichen Dank für dieses berührende Erlebnis und diesen sehr gelungenen Einstieg in diese mystischen Kar- und Ostertage. 
 
Wir saßen mit Kerze und Bibel und Brot und Wein und Wasser vor dem Laptop im Wohnzimmer, hatten uns extra was „Offizielleres“ angezogen und waren gespannt, wie alles werden wird.
 
Es war sehr spürbar wie herzensnah die Teilnehmenden der Gemeinschaft sind, irgendwie war da etwas in der Luft und zwischendurch ist fast so etwas wie Normalität und ein Gefühl von „Zuhause“ entstanden. 
 
Das dieser Spagat zwischen so vielen Welten, Sprachen und Ebenen für Dich keine einfache Sache ist, war fast nicht zu bemerken :-). Mir war ziemlich schnell klar wie viel Ihr da zu jonglieren hattet und ich kann nur sagen: Hut ab , das war wirklich sehr sehr gelungen, vor allem, weil Ihr in dieser Vielschichtigkeit einen spirituellen Raum eröffnet habt …. jedenfalls für mich / uns. Das ist wirklich eine gute Mischung aus Erfahrung, Gefühl und Begabung.
 
Wir werden weiter dabei sein und „die Story“ verfolgen, vielen Dank für die Mühe die Du und das Team euch macht, „nur“ damit wir von außen dabei sein können, das ist wirklich ein Dienst an uns.
DANKE!
Iris & Günni
 

Alternative Ölbergstunde – Premiere von IKD:
OSTERN (Remix)

KARFREITAG – Familiengottesdienst mit Kleppern

GOTTESDIENST VOM LEIDEN UND STERBEN JESU CHRISTI

Vorbereitungen am Karsamstag

OSTERNACHT

 

Ostersonntag – Familienmesse

Ostermontag in Koblenz, Jugendkirche X-Ground

Tagesabschluss

 

Reservierungen hier.

Eine Antwort auf „OSTERTAGE 2021 – Eindrücke in Bildern und Worten…“

  1. Hallo, beim durchscrollen durch die Ostertagsbilder bin ich überwältigt von dem, was von gewiss unzähligen, fantasiebegabten, das Herz und das Gemüt ansprechenden Menschen zusammengetragen wurde – an Farben, an Formen, an Stimmung, an tief empfundener Frömmigkeit – das alles bleibt nicht an der Oberfläche, es geht tief hinein und macht stark für den oft trüben Alltag. Ich habe am Betphon am Ostersonntag-Morgen die kleine Betfeier mitgemacht und mich gefreut, wie sehr nahe man sich war, auch wenn man nur die Stimmen – Gesänge! – hören konnte. Ich danke allen Beteiligten für dieses Erlebnis. Es war nicht mein letztes Mal in Ihrem Kreise.
    Mit herzlichen Grüßen – Heidi Buchholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.